Co-Leitung gesucht

IKT-Stadtindianer e.V. sucht ab sofort für seine Horteinrichtung Shanúù eine
Co-Leitung incl. erzieherischer Aufgaben im Umfang von 35 – 38,5 Wochenstunden. Der Leitungsanteil liegt bei 14,50 Wochenstunden.

In Kooperation mit der Käthe-Kollwitz-Grundschule erhalten 60 Kinder im Hort Shanùú und rund 80 Kinder der Klassen 1 – 5 auf dem Schulgelände ergänzende Förderung und Betreuung.

Sie arbeiten gern in einem Leitungsduo, wollen aber auf die pädagogische Arbeit mit Grundschulkindern nicht verzichten? Ihre Arbeitsweise ist strukturiert und verantwortungsvoll? Sie sind flexibel, kreativ und nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen? Sie können überzeugend auftreten und sind durchsetzungsfähig?

 

Das Aufgabengebiet

  • Spannende und innovative Projekte mit Schüler*innen planen und durchführen
  • Partizipation und Entwicklung der Schüler*innen fördern und fordern
  • Vorurteilsbewusste und eine an den Bedürfnissen der Kinder orientierte Pädagogik
  • Mitorganisation und Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit
  • Mitgestaltung und Mitverantwortung für die Umsetzung und Weiterentwicklung der Konzeption
  • Vorbereitung und Durchführung von Teamsitzungen
  • Mitorganisation und Mitgestaltung der Einrichtung
  • Personalverantwortung/Mitarbeiterführung für das gesamte Shanúù-Team
  • Enge Zusammenarbeit mit den Partnereinrichtungen, der Schulkoordination samt VHG-Erzieher-innen, der Schule, dem Träger und den Eltern
  • Verwaltung und Büroorganisation

 

IKT Stadtindianer e.V. bietet Dir darüber hinaus:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag von 35 bis 38,5 Wochenstunden.
  • Bezahlung des päd.-Anteils nach hausinterner Entgelttabelle in Anlehnung an TV-L Berlin, S und E, Entgeltgruppe 8 a.
  • der Leitungsanteil wird mit 29,00 € brutto pro Stunde vergütet.
  • eine Jahressonderleistung.
  • vermögenswirksame Leistungen.
  • Kostenübernahme der Gebühren für das erweiterte polizeiliche Führungszeugnis, rote Karte (Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz).
  • 33 Tage Urlaub bei einer 5-Tage Woche.
  • 2 arbeitsfreie Tage an Heiligabend und Silvester.
  • Einarbeitung durch fester/-n Mentor/-in.
  • Praxisunterstützung durch unsere Fachberaterinnen.
  • jährliche kostenfreie individuelle Fortbildungen/Weiterqualifizierungen.
  • bezüglich der päd. Arbeit regelmäßige Reflexionsrunden im Groß-Team und in den Kleinteam-Sitzungen sowie teambildende Maßnahmen und Team-Tage.
  • regelmäßig stattfindende Leitungsrunden zum Austausch auf Leitungsebene des Trägers.
  • trägerinterne Vernetzung durch regelmäßig stattfindende trägerweite AG´s.
  • eine offene, partizipative, respektvolle und anerkennende Unternehmenskultur mit Raum für eigene Ideen und Engagement.
  • ein jährliches Firmenfest.

Gerne erzählen wir in einem persönlichen Gespräch mehr über uns.
Nähere Informationen zu unserem Hort findest Du auf unserer Website unter: Shanúù

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann schick bitte Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen unter dem Stichwort „Shanúù“ an: 

Stadtindianer e.V.,
z.Hd. Herr Pfaab,
Königstraße 60,
12105 Berlin

oder per Mail an: andreas.pfaab@stadtindianer.org






powered by webEdition CMS