• Logo

    Einrichtung: Kita Tiva
    Plätze/Altersstufen: bis zu 25 Plätze von 1 Jahr bis zur Einschulung
    Anzahl der Gruppen: 2
    Betriebszeiten: Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung
    Adresse: Werderstr. 29, 12103 Berlin

Das Wort „Tiva“ stammt aus der Indianersprache und bedeutet „Tanz“.

Die Kita befindet sich in zwei gegenüberliegende Wohnungen, mit insgesamt 160 qm. In dem hellen freundlichen Ambiente der Räume und den kleinen Vorgärten unserer Kita ist viel Platz zum Spielen, Basteln, Singen, Bewegen und Ausruhen.
In der nähe der Kita TIVA befinden sich einige Grünanlagen, Spielplätze und das Gelände der UFA-Fabrik, mit dem dazugehörigen Kinderbauernhof, welche wir mit den Kindern regelmäßig nutzen. Zum Erkunden der Stadt stehen verschiedene öffentliche Verkehrsmittel in unmittelbarer Nähe zur Verfügung.

Unsere pädagogischen Schwerpunkte:

Wir verstehen uns in unserer pädagogischen Arbeit als Bildungsbegleiter, die in einem wertschätzenden und demokratischen Miteinander die Stärken eines jeden Kindes sehen und diese in ihrer individuellen Entwicklung begleiten.
Im Sinne der Bedürfnisorientierung ist es uns wichtig, die kindlichen Gefühle wahrzunehmen, diese für die Kinder zu versprachlichen und  auf die dahinterliegenden Bedürfnisse zu schauen. So fühlen sich die Kinder wahrgenommen und verstanden, können lernen ihre Gefühle zu verstehen/äußern und ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln. Es ist wichtig, Kindern Empathie und ein soziales Miteinander vorzuleben, um den Grundstein für eine friedliche Gesellschaft ohne Gewalt zu legen.
Für uns ist es selbstverständlich, dass Kinder gleich welcher sozialen und kulturellen Herkunft, sowie Kinder mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen ein Recht darauf haben, in ihrer Einzigartigkeit wahrgenommen und gleichzeitig in ihrem Anderssein geachtet werden.

 

„Jeder ist ein wenig wie alle,

ein bisschen wie manche

und ein Stück einmalig wie niemand sonst!“

 - anonyme Quelle -


Unser Bild vom Kind ist das eines aktiven, forschenden Individuums, das neugierig und selbstbestimmt die Welt entdeckt u sich entwickelt. Kinder sind in der Lage, ihre Entwicklung aktiv zu steuern und besitzen Kompetenzen, ihre Umwelt altersentsprechend zu gestalten und zu beeinflussen.

Wir nehmen die Gefühle der Kinder wahr und gehen zuverlässig auf diese ein. Wir begegnen ihnen mit Achtung, Respekt und Wertschätzung. Wir trauen ihnen etwas zu und nehmen sie ernst. Unser Interesse ist es, jedes Kind dabei zu unterstützen, ein gesundes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl aufzubauen. Wir möchten für ihr Kind in unserer Einrichtung eine Umgebung schaffen, in der es sich geachtet, geborgen und sicher fühlen kann.

Zusammenarbeit mit Eltern:

Für eine positive Entwicklung des Selbstbildes eines Kindes ist eine gegenseitige Wertschätzung, Anerkennung und der Respekt aller Bezugspersonen von großer Bedeutung.Daher legen wir großen Wert auf eine transparente, offene und respektvolle Erziehungspartnerschaft mit allen Eltern. Unser Eltern-Padlet ermöglicht ihnen durch tägliche Fotos und Informationen einen regelmäßigen Einblick in unseren Kitaaltag zu bekommen. Unsere Familiencafes, Elternabende, Feste und Bastelabende, sowie die Entwicklungsgespräche und täglichen Tür-/Angelgespräche, sorgen für einen  konstanten, wechselseitigen Austausch und ein zufriedenes Miteinander.

Ein Tag im Tiva:

Jeder Tag ist einzigartig, aber durch regelmäßige Abläufe strukturiert. So gibt es nach einem entspannten Ankommen der Kinder ein täglich wechselndes Frühstücksangebot und anschließend einen Morgenkreis, in dem wir singen, den Tag planen, Erzählkisten oder Projekte erleben oder uns auch einfach nur fröhlich austauschen. Im Anschluss ist Zeit für freies Spiel, Außenaktivitäten, Bewegung, Psychomotorik, Experimente oder Kreativität. Nach dem Mittagessen finden je nach Alter Schlaf-/Ruhepausen oder leises Spielen statt. Nachdem alle ausgeruht und durch die Vesper gestärkt sind, ist bis zur Abholung noch Zeit gemeinsam zu spielen.

Besondere Tage in der Woche:

In beiden Gruppen gibt es alters-/interessenbezogen Spielzeug-, Projekt-, Kreativ-, Psychomotorik-, sowie Ausflugstage.Zudem treffen sich die baldigen Schulkinder (unsere „Schlaumäuse“) 2x wöchentlich im Atelier, unternehmen vielfältige Ausflüge oder besuchen Angebote unserer Kooperationsschulen.Alle Zwerge und Riesen gehen so oft wie möglich an die frische Luft und lernen auf verschiedenste Weisen ihre Umgebung kennen. So gehen beide Gruppen in die Bücherei, auf die Ufa-Fabrik oder auch mal ins Theater. Die Riesen unternehmen desweiteren pro Monat mindestens einen größeren Ausflug wie z.B. ins Legoland, Aquarium, Zoo, Philharmonie, Domäne Dahlem, Britzer Garten, Feuerwehr u.v.m.

Räumlichkeiten und Umfeld:

Die Räume unserer Kita befinden sich in 2 gegenüberliegenden Erdgeschosswohnungen mit insgesamt 160qm.In dem hellen, freundlichen Ambiente und unseren kleinen Vorgärten bieten wir den Kindern ein vertrauensvolles, sicheres Umfeld, in dem sie ihren Wissensdurst stillen, altersgerechte Angebote nutzen, vielfältige neue Erfahrungen machen und sich im selbstmotivierten Spiel ausprobieren können